Drei Worte und ein Satzzeichen…

…mehr brauch es nicht für den Weg ins Dunkel.
3 Worte. 1 Satzzeichen.
ein glücklicher zufall?
nein. kein solcher. nicht ich. und nicht die frage.
sehenden auges das messer akzeptieren, das wunden aufschneidet. sich ihm nachgerade entgegenwerfen. vielleicht war es wieder einmal an der zeit?
Dieser Beitrag wurde unter aus gruenden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s