Archiv der Kategorie: 1000faces

…how it feels to be me…

…nachdem ich gelegentlich gefragt werde, wie es mir geht oder wie es sich anfühlt, wenn nach einem schub symptome sich nicht wieder zurückbilden… nimm ein nicht weichgespültes frotteetuch. reibe es für ein bis zwei minuten fest an einer beliebigen körperstelle. das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1000faces, private | Kommentar hinterlassen

alles ist relativ…

es kommt immer darauf an. „sie machen mir derzeit einen psychisch stabilen eindruck“ sagt mein doc zu mir. und ich denke und sage „was hilft es mir denn, mich in schwarzen löchern aufzuhalten, wenn es doch nichts ändert.“ natürlich ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1000faces, allgemeinphilosophisches, aus gruenden, basics | Kommentar hinterlassen

#kopfkino

ja, ich weiß. #kopfkino steht für was anderes. ich zweckentfremde das jetzt aber einfach. die alljährliche verlaufskontrolle steht morgen an. MRT schädel (und myelon, auf meine bitte hin). #kopfkino also. letztes jahr lief da kein film, schon gar kein schlechter. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1000faces, aus gruenden | Kommentar hinterlassen

#projekt50

#projekt50. diesen hashtag hatte ich vor einiger zeit ein paarmal auf twitter verwendet. ohne zu offenbaren, worum es eigentlich ging. weil ich ja selbst nicht wusste, ob es so kommen würde oder nicht. um ehrlich zu sein: ich hatte nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1000faces, aus gruenden, basics | Kommentar hinterlassen