Monatsarchiv: September 2013

…puzzleteile oder scherbenhaufen…?

ungewollt zeit bekommen, über das leben im allgemeinen und das eigene im besonderen zu reflektieren. sich überraschen lassen, stimmungsabhängig, wer die oberhand behält: der optimist, der puzzleteile vor sich liegen sieht, die noch ineinandergefügt werden müssen, um ein ganzes zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allgemeinphilosophisches, aus gruenden, basics | Kommentar hinterlassen

empathie. oder: was vom netz übrig bleibt.

wer mich etwas besser kennt, weiß, dass ich zu denjenigen gehöre, die unserer gesellschaft mangelnde empathie ankreidet. die wenigen mitmenschen, die anders ticken, tragen eine ordentliche last auf ihren schultern, halten belächelt-werden aus, müssen mit verlogenem schulter-klopfen klarkommen und strampeln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allgemeinphilosophisches, aus gruenden, basics | Kommentar hinterlassen

going private

ein blog ist ja meistens etwas, das man mit „going public“ verbindet. mit dem den menschen innewohnenden wunsch, sich mitzuteilen und in interaktion zu treten. gedanken, meinungen und vermeintliche geistesblitze zu veröffentlichen, in der leisen hoffnung, es mögen sich gleichgesinnte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aus gruenden, basics | 2 Kommentare

same same but different

lange genug hatte es gedauert, bis ich mich mit so manchem arrangieren konnte. von „damit abfinden“ möchte ich nicht sprechen, das hat mir zu sehr den anklang von „aufgeben“. that’s not me. aber die tatsache, nicht mehr so schnell unterwegs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allgemeinphilosophisches, aus gruenden, basics | Kommentar hinterlassen