Archiv der Kategorie: basics

scheitern. fast nach plan.

vor ungefähr einem jahr frug mich mein kollege, ob ich mir nicht vorstellen könnte – wie er – künftigen bachelor-studenten finanzenglisch beizubringen. sprachlich sind wir beide gleichauf – er ist mit einer britin verheiratet und meine liebe zu land und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aus gruenden, basics | Kommentar hinterlassen

alles ist relativ…

es kommt immer darauf an. „sie machen mir derzeit einen psychisch stabilen eindruck“ sagt mein doc zu mir. und ich denke und sage „was hilft es mir denn, mich in schwarzen löchern aufzuhalten, wenn es doch nichts ändert.“ natürlich ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1000faces, allgemeinphilosophisches, aus gruenden, basics | Kommentar hinterlassen

entschleunigung, die zweite…

da war doch noch ein faden, den es fortzuführen galt. nun denn… der eigentliche „heimaturlaub“ war mit dem übersetzen mit der fähre zurück nach guernsey also vorbei. da 16 kg koffer hügelwärts schieben und ziehen im feierabend-touristen-einkaufs-verkehr durch die altstadt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allgemeinphilosophisches, basics | Kommentar hinterlassen

entschleunigung, die erste

entschleunigung war das ziel für den diesjährigen „heimat“urlaub. nicht in jeder hinsicht gewollt (alldieweil ich seit jeher „zuhause“ aktiver war als sonstwo), sondern vom körper vorgegeben. aber: entschleunigung beginnt im kopf. und da war schon ganz lange ganz viel vorfreude … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aus gruenden, basics | Kommentar hinterlassen

vertrauen ist gut…

ich hatte ja schon einmal ein erlebnis ähnlicher art. ein auf kokosmilch basierender drink aus dem reformhaus, den ich ausprobieren wollte. weil man sich, auch wenn man nahrungstechnisch eingeschränkt ist, vielleicht mal etwas gutes tun möchte. zur kühlung und hebung des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allgemeinphilosophisches, aus gruenden, basics | Kommentar hinterlassen

#projekt50

#projekt50. diesen hashtag hatte ich vor einiger zeit ein paarmal auf twitter verwendet. ohne zu offenbaren, worum es eigentlich ging. weil ich ja selbst nicht wusste, ob es so kommen würde oder nicht. um ehrlich zu sein: ich hatte nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1000faces, aus gruenden, basics | Kommentar hinterlassen

ich bin nicht charlie.

12 menschen werden für das, was sie veröffentlichen, regelrecht hingerichtet. von menschen, die sich (oder vielmehr: ihren glauben) durch das veröffentlichte angegriffen fühlen. und auf einmal sind alle „charlie“. gehen auf die straße. sind betroffen. versteht mich nicht falsch: der tod … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allgemeinphilosophisches, aus gruenden, basics | Kommentar hinterlassen