roadmap. oder: wie es ist, unter die räder zu kommen.

lange schon gab es den plan.
lange ignoriert.
lange kleingeredet.

wer glaubt, eine „roadmap“ zu haben
hieße auch, einen „plan“ zu haben:
ha. ha. ha.

über nacht vom springer zum bauern geworden.
ins spiel gebracht.
über nacht
der selbstständigkeit beraubt.
der motivation verlustig gegangen.
vor den kopf gestoßen.

lange schon gab es den plan.
der plan ist aufgegangen. *mein* plan ist aufgegangen.
wohl dem, der karten lesen kann.

(aus den archiven…)
Dieser Beitrag wurde unter allgemeinphilosophisches, aus gruenden, basics, private veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.