Monatsarchiv: Juli 2012

…kein zurück…

Kein zurück. (ohne weiteren kommentar…)  

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

…crossroads…

…standing at a crossroads… either way i turn i know it’ll kill me to walk that road. standing still doesn’t work, for it will paralyse me and starve love as well as life. there’s no way to turn back in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allgemeinphilosophisches, basics, theo?logisch! | Kommentar hinterlassen

…loslassen…

…seit tagen (seit tagen? nein. im grunde schon viel länger.) beschäftigt mich das thema loslassen. spukt der satz „wenn man den halt verliert, einfach mal loslassen!“ im kopf herum… ….und dann schreibt mir jemand aus der seele: vom loslassen …nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allgemeinphilosophisches, aus gruenden, basics | Kommentar hinterlassen

…salto mortale…

…vertrauen oder leichtsinn? …leichtsinn löst die sicherungsleinen und das fangnetz im falschen vertrauen auf sich selbst. der leichtsinn springt in den salto mortale mit einem irren lachen auf den lippen, übermut und wahnsinn in den augen lodernd. leichtsinn nimmt keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allgemeinphilosophisches, aus gruenden, basics, theo?logisch! | Kommentar hinterlassen

…durch mark und bein…

…eine fallengelassene bemerkung. augenblitzen. stühlerücken. ein leises gespräch. intensität. greifbar werdende gedanken. hintergrundbeleuchtung bis in dunkelste ecken. worte, unbewußt längst bewußte wahrheiten – ein echo, das statt zu verhallen sich verstärkt. schockstarre. freier fall in eine berührungslose umarmung. wissen, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allgemeinphilosophisches, aus gruenden, theo?logisch! | Kommentar hinterlassen