…loslassen…

…seit tagen (seit tagen? nein. im grunde schon viel länger.) beschäftigt mich das thema loslassen. spukt der satz „wenn man den halt verliert, einfach mal loslassen!“ im kopf herum…
….und dann schreibt mir jemand aus der seele: vom loslassen
…nicht alles mag eins zu eins zutreffen, ist doch meine situation eine andere. ich werde sicher noch meine eigenen worte dafür finden, weil es auch um das „halt finden“ geht. für den moment mögen die gedanken von @poetin jedoch genügen.
Dieser Beitrag wurde unter allgemeinphilosophisches, aus gruenden, basics veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.