…und jetzt?

…pünktlich zum fünften jahrestag könnte ein wunsch in erfüllung gehen…
…einer, an dem neben mir auch eine handvoll anderer tatkräftig mitgearbeitet haben.
…einer, der alle beteiligten „nach vorne bringen“ würde, auf unterschiedliche art und weise.
…einer, der mir eine ganze zeitlang kraft und zuversicht gegeben hat.
…demnächst könnten wir in diesem marathonlauf auf die zielgerade einbiegen, die unterstützer stehen an der ziellinie und der champagner für die siegesfeier steht schon kalt….
…doch wer meint, einen profi zum preis eines amateurs zu bekommen, muss einen dümmeren läufer suchen…
…doch wer meint, es gäbe keinen anderen „verein“, für den man sich vorstellen könnte zu laufen, irrt…
…doch wer meint, mit etwas einmaligem eine dauerleistung ergattern zu können, denkt an der realität vorbei…
…ob ich auf den letzten metern umdrehe…?
…warum eigentlich nicht…?
Dieser Beitrag wurde unter allgemeinphilosophisches, basics veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s