…weihnacht im herzen…

// inmitten tiefer dunkler nacht
ward uns ein lichtlein zugedacht /
es ist an uns, es groß zu machen,
ein leuchtend feuer anzufachen //

// ein retter ward dem mensch zuteil,
auf dass er hilfe suchend eil /
zu ihm, dem lichte, rasch entgegen,
dem dunkel einen korb zu geben //

// gesang, der wärm‘ und fried verkündet,
fremde menschen heut verbündet /
wir werden nicht verloren gehn,
wenn wir nur fest zusammenstehn //

// weihnacht, uns ins herz gelegt,
dass sie, wenn gehegt, gepflegt /
im herzen wurzeln schlägt und triebe,
menschen brächte licht und liebe //

Dieser Beitrag wurde unter basics, theo?logisch! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.