der spatz. die taube. und ich.

zum zeitpunkt der veröffentlichung dieses blogposts hätte ich im falle des „yay“ ein paar hundert meter weiter gesessen. in kleiner runde, bei einer tasse kaffe. 8 seiten vertrag und noch etwa 50 seiten mehr als anlagen dazu vor mir. vermutlich mit etwas herzklopfen und feuchten händen. (oder auch nicht. cool kann ich. gerade, wenn andere die flatter kriegen.)
was haben mich die vergangenen wochen gelehrt?
ich habe einige „assets“, in die andere nur zu gerne investieren würden.
ich kann mich „verkaufen“, ohne mich zu verstellen.
ich habe immer noch lust, altes hinter mir zu lassen, und neues zu beginnen.
ich bin noch nicht zu phlegmatisch, um einfach nur verharren zu wollen. oder können.
was haben die vergangenen wochen mich aber noch gelehrt?
ich habe grenzen. grenzen inner- und außerhalb meiner person. grenzen, die ich annehmen muss.
ich lasse mich durch begeisterung nicht zu leichtsinn hinreißen.
ich kann akzeptieren, was eine realistische zukunftsbetrachtung für meine entscheidungsfindung bedeutet.
ich lasse zu, trotzdem einfach traurig zu sein. traurig darüber, dass das leben mir ein bein stellt.
und noch eins habe ich gelernt:
ehrlichkeit ist ein wert, der wieder von mehr menschen geschätzt – und gewürdigt – wird.
gerade in meinem beruf etwas, das mir anlass zur hoffnung gibt.
dass es trotzdem zum „nay“ kam… …das ist wohl meinem realismus geschuldet. und den prioritäten, die ich mir gesetzt habe.
und bei genauer betrachtung ist der spatz in der hand irgendwie auch ganz hübsch.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.